Zum Inhalt springen

Header

Audio
Flüchtlinge aus der Ukraine vor einem Asylzentrum des Bundes.
Keystone
abspielen. Laufzeit 7 Minuten 7 Sekunden.
Inhalt

Aargau klärt die Zuständigkeiten bei Flüchtlingen aus der Ukraine

Allein am Freitag wurden dem Aargau vom Bund 72 neue Flüchtlinge aus der Ukraine zugewiesen. Momentan leben rund 1600 schutzbedürftige Menschen aus der Ukraine im Kanton. Die Regierung hat nun in einer Sonderverordnung geregelt, wer für was zuständig ist im Umgang mit diesen Menschen.

Download

Weiter in der Sendung:

  • Kantonsrat Solothurn: Die Finanzkommission macht der Regierung schon jetzt klare Vorgaben für das Budget 2023. Sie will, dass alle geplanten Investitionen auch realisiert werden bei einem Selbstfinanzierungsgrad von 100 Prozent.
  • Erlinsbach: Ein Linienbus kollidiert mit einem Auto. Die Autofahrerin hat den Vortritt missachtet und den Unfall verursacht. Der Chauffeur ist leicht verletzt. Beide Fahrzeuge sind stark beschädigt.

Mehr von «Regionaljournal Aargau Solothurn»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen