Zum Inhalt springen

Header

Audio
Wo heute Schnellzüge unterwegs sind, sollen es künftig auch Güterzüge sein. Das sorgt für Ärger im Wasseramt.
Keystone
abspielen. Laufzeit 5 Minuten 22 Sekunden.
Inhalt

Ärger im Solothurner Wasseramt wegen SBB-Plänen

Heute fahren zwei Schnellzüge pro Stunde auf der Bahnlinie von Solothurn über die Neubaustrecke nach Olten. In zwei Jahren sollen aber nach den Plänen der SBB zusätzlich gut 20 Güterzüge pro Tag diese Strecke nutzen. Das sorgt für Unmut.

Download

Weiter in der Sendung:

  • Grosskontrolle im Aargau: 160 Polizisten standen in der Nacht auf Sonntag im Einsatz.
  • Heimniederlage für den HSC Suhr Aarau: Die Aarauer verlieren gegen den HSC Kreuzlingen mit 24:26.

Mehr von «Regionaljournal Aargau Solothurn»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen