Zum Inhalt springen

Header

Audio
Wikipedia
abspielen. Laufzeit 19 Minuten 24 Sekunden.
Inhalt

Der Aargau verkauft ein Kraftwerk an sich selber

Das grösste Wasserkraftwerk zwischen dem Bodensee und Basel ist in Ryburg-Schwörstadt am Rhein. Der Kanton Aargau besass 23 Prozent dieser Anlage. Nun hat er seinen Anteil für 150 Millionen Franken an die AEW Energie AG verkauft, also sozusagen an sich selber, denn er besitzt die AEW Energie AG.

Download

Weiter in der Sendung:

  • Grenchen: Die Diskussion über die Abschaffung der Stadtpolizei läuft. Die Gemeinderatskommission hat das Thema lanciert, also das politische Führungsorgan der Stadt. Nun greift die Stadtpolizei selber in die Debatte ein. Sie macht Werbung für sich auf Facebook und verteilt Goodies an die Bevölkerung. Darf sie das?
  • Abtwil: In der kleinen Freiämter Gemeinde ohne Laden soll es eine neue und sehr spezielle Einkaufsmöglichkeit geben. Nämlich eine Art Hofladen, der von verschiedenen Bauern beliefert wird. Der Laden hat kein Personal und ist an sieben Tagen rund um die Uhr offen, Zugang hat man nur über eine App.

Mehr von «Regionaljournal Aargau Solothurn»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen