Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Aargauische Kantonalbank präsentiert im Corona-Jahr hervorragende Zahlen.
SRF
abspielen. Laufzeit 26:10 Minuten.
Inhalt

Die Aargauische Kantonalbank blickt auf ein gutes Jahr zurück

Das Corona-Jahr ist für die Aargauische Kantonalbank (AKB) gut gelaufen. Sie hat so viel Geld verdient, dass sie fast 50 Millionen auf die Seite legen kann für schwierigere Zeiten. Dem Kanton liefert sie eine Gewinnausschüttung von 67 Millionen Franken ab und schreibt immer noch einen Gewinn.

Download

Weiter in der Sendung:

  • Rivella: Der Getränkeproduzent aus Rothrist leidet unter der Corona-Pandemie. Er hat Kurzarbeit, und der Umsatz ist um 10 Prozent zurückgegangen. Weil die Restaurants geschlossen sind, verliert die Firma viel Umsatz aus der Gastrobranche.
  • Olten: Die Fachhochschule Nordwestschweiz beteiligt sich an einer internationalen Bevölkerungsumfrage zum Umgang mit der Corona-Pandemie. In der nächsten Krise will man besser vorbereitet sein und wissen, was der physischen und psychischen Gesundheit der Menschen schadet bzw. nützt.
  • Illegale Pornografie: Ein Mann aus dem Aargau wird vom Bezirksgericht verurteilt, weil er verbotene Inhalte heruntergeladen hat. Nehmen solche Delikte zu? Wir ermitteln die Behörden in diesen Fällen?

Mehr von «Regionaljournal Aargau Solothurn»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen