Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die mehreren Tausend Spitalangestellten im Aargau erhalten etwas Teuerungsausgleich, mehr aber nicht.
Keystone/Gaetan Bally (Symbolbild)
abspielen. Laufzeit 28 Minuten 12 Sekunden.
Inhalt

Etwas mehr Lohn für Aargauer Spitalpersonal

Insgesamt zwei Prozent mehr Lohn gibt es beim Kantonsspital Baden und bei den psychiatrischen Diensten Aargau. Das Kantonsspital Aarau sagt, es gebe sicher mehr Lohn, der Betrag ist noch offen. Die Gewerkschaften reagieren wütend, das Angebot sei «mager» angesichts des Pflegenotstands. 

Download

Weitere Themen der Sendung:

  • Der Versuch mit Tempo 30 auf der Bahnhofsstrasse Aarau ist aus Sicht von Kanton und Stadt ein Erfolg. Fussgängerinnen und Buspassagiere, aber auch Autofahrer sparen Zeit. Allerdings bleibt die Kasinostrasse mit dem Parkhaus ein Problem.
  • Am Montag ist die Herbstsession der Eidgenössischen Räte gestartet. Mit dabei auch neu gewählte Nationalrätinnen und Nationalräte aus der Region, die nun neu im Bundeshaus politisieren.
  • Regionalpolizei oder Einheitspolizei? Ruedi Donat, Einwohnerrat Wohlen (Mitte) und Urs Winzenried, Einwohnerrat Aarau (SVP), duellieren sich zum Thema Polizei-Organisation im Aargau. 

Mehr von «Regionaljournal Aargau Solothurn»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen