Zum Inhalt springen

Header

Audio
Solothurner Regierung warnt vor Schnellschüssen und Alleingang wegen der steigenden Stromkosten.
Keystone/Peter Klaunzer
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 26 Sekunden.
Inhalt

Hohe Energiepreise: Soll der Kanton Solothurn helfen?

Die Kosten für Strom und Gas steigen. Braucht es ein Hilfspaket für Privathaushalte? Die Solothurner Regierungsrätin Brigit Wyss warnte im Kantonsparlament vor einem Schnellschuss und einem Alleingang des Kantons. Sie plädierte für eine schweizweit einheitliche Lösung bezüglich Kredite für Firmen.

Download

Weiter in der Sendung: 

  • Töfffahrer in Büren SO verletzt sich bei Selbstunfall. 
  • Auto überschlägt sich: Fahrerin in Würenlos nach Überholmanöver verletzt. 
  • Aargauer Gefängniswärter, der den Häftling Brian geschlagen und getreten hat, wird sich vor Bundesgericht verantworten müssen.

Mehr von «Regionaljournal Aargau Solothurn»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen