Zum Inhalt springen

Header

Audio
Eine Aargauerin hat Fenster ohne Baubewilligung eingebaut.
Keystone / Petra Orosz (Symbolbild)
abspielen. Laufzeit 5 Minuten 8 Sekunden.
Inhalt

Jahrelanger Streit um Fenster

Eine Frau im Aargau hat zweiflüglige durch dreiflüglige Fenster ersetzt. Daraus gab es einen sieben Jahre langen Rechtsstreit bis hin zum Bundesgericht. Alle Gerichte entschieden, dass es zweiflüglige Fenster brauche. Das Aargauer Verwaltungsgericht entschied nun: die Fenster müssen endlich weg.

Download

Weitere Themen:

  • Im Aargau fehlen Plätze für ukrainische Männer. Darum wird eine Asylunterkunft in Brugg nun nicht für Familien, sondern für einzelne Männer genutzt.
  • Der Kanton Solothurn gibt Entwarnung. Die Krebspest in der Lüssel ist vorbei. Ab sofort darf dort wieder gefischt werden und auch Hunde dürfen wieder in den Bach.
  • Der EHC Olten hat sein Team langsam zusammen. Der Club hat einen zweiten Ausländer verpflichtet. Es ist Sean Collins, der unter anderem Erfahrungen in der NHL gesammelt hat.

Mehr von «Regionaljournal Aargau Solothurn»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen