Zum Inhalt springen

Header

Audio
Viele Aargauer erhielten überraschend Post vom Steueramt.
ZVG
abspielen. Laufzeit 21:44 Minuten.
Inhalt

Kanton verzichtet auf Verzugszinsen, verschickt aber Mahnungen

Wegen der Corona-Pandemie ist es im Aargau in diesem Jahr möglich die Steuern etwas später zu bezahlen und zwar ohne, dass man Verzugszinsen zahlen muss. 41'000 Haushalte erhalten in diesen Tagen nun aber trotzdem Steuer-Mahnungen mit einer Gebühr von 35 Franken. Wie passt das zusammen? 

Weitere Themen: 

  • In Olten überfielen am Morgen zwei Männer einen Geldtransporter. Sie entkamen trotz riesigem Polizeiaufgebot. 
  • Am Montag geht in Brugg in einer alten Militärhalle ein Bundesasylzentrum für 230 männliche Asylsuchende auf. Das Zentrum in Brugg soll maximal 3 Jahre in Betrieb sein.