Zum Inhalt springen

Header

Audio
50 zusätzliche Betten werden in der ehemaligen psychiatrischen Klinik Fridau in Egerkingen eingerichtet.
SRF
abspielen. Laufzeit 25 Minuten 8 Sekunden.
Inhalt

Krieg in der Ukraine: Solothurn macht Asylunterkünfte bereit

Der Kanton Solothurn bereitet sich auf Flüchtlinge aus der Ukraine vor. Er bereitet 210 neue Betten in Asylunterkünften vor. Diese sind in den ehemaligen Kliniken Fridau (Egerkingen) und Allerheiligenberg (Hägendorf) sowie im ehemaligen Bildungsheim auf dem Balmberg möglich.

Download

Weitere Themen: 

  • Die Solothurner Regierung möchte die Besteuerung der Häuser im Kanton ändern. Ihre Vorschläge werden nun aber von verschiedenen Seiten heftig kritisiert.
  • Das Bezirksgericht in Lenzburg soll in einen Neubau einziehen können. Dafür beantragt die Justizleitung einen Kredit von knapp 20 Millionen Franken. 
  • Bloss noch an vier Tagen in der Woche arbeiten und dies zum vollen Lohn. Diesen Versuch unternimmt aktuell die Pries Metall- und Glasbau AG in Sins. Man wolle so attraktiver werden für Fachkräfte, so die Inhaberin. 
  • Rechtlich gesehen spreche nichts gegen eine 4-Tage-Woche, sagt Nicole Vögeli, Dozentin für Arbeitsrecht an der ZHAW. Allerdings müssen verschiedene Dinge berücksichtigt werden. 

Mehr von «Regionaljournal Aargau Solothurn»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen