Zum Inhalt springen

Header

Audio
So soll sich die südliche Seite des Bahnhofs Solothurn in einigen Jahren präsentieren.
zvg
abspielen. Laufzeit 25 Minuten 47 Sekunden.
Inhalt

Solothurn: 150 Millionen für den neuen Hauptbahnhof

Der Regionalverkehr Bern–Solothurn nimmt die grosse Kelle hervor. Er baut den südlichen Teil des Bahnhofs Solothurn aus. Dabei wird auch das gesamte Areal des Bahnhofs aufgewertet. Es gibt schöne Plätze und eine neue Unterführung für Velos und Fussgänger*innen. 2029 soll das Bauwerk fertig sein.

Download

Weiter in der Sendung:

  • Stadt Olten: Die Jahresrechnung 2021 ist um 14 Millionen Franken besser als erwartet.
  • SP Aargau: Wie ist das nun mit der Amtszeitbeschränkung von 12 Jahren für Nationalrätinnen und Nationalräte?
  • Surbtal: Die Gemeinderäte von Tegerfelden, Endingen, Lengnau und Schneisingen wollen eine Fusion prüfen.
  • Mümliswil-Ramiswil: Wie geht es den vielen Flüchtlingen aus der Ukraine, die kurz nach Kriegsbeginn ins kleine Dorf kamen?

Mehr von «Regionaljournal Aargau Solothurn»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen