Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Bielersee Schifffahrtsgesellschaft bekommt kein Geld vom Kanton Solothurn.
SRF
abspielen. Laufzeit 05:06 Minuten.
Inhalt

Solothurner Regierung: Kein Geld für die BSG

250'000 Franken – so viel Geld beantragte die Bielersee Schifffahrtsgesellschaft (BSG) beim Kanton Solothurn. Begründung: Corona und der nasse Sommer hätten grosse Verluste verursacht. Die Regierung gibt aber kein Geld. Die BSG habe ihren Sitz im Kanton Bern und sei nicht in ihrer Existenz bedroht.

Download

Weiter in der Sendung:

  • Windpark Grenchenberg: Das Bundesgericht redimensioniert das Projekt von 6 auf 4 Windturbinen. Ob es jetzt noch realisiert werden kann, ist nicht klar.
  • Kanton Solothurn: Ab dem 1. Dezember gilt bei Besuchen in Alters-, Pflege- und Behindertenheimen die Zertifikatspflicht. Und Personal ohne Zertifikat muss sich zweimal pro Woche testen lassen.

Mehr von «Regionaljournal Aargau Solothurn»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen