Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Corona-Pandemie, der Krieg, das Klima – die Krisen der letzten Jahre sind laut der Suchthilfe mitverantwortlich für die Zunahme.
Keystone/Gaetan Bally
abspielen. Laufzeit 6 Minuten 37 Sekunden.
Inhalt

Suchthilfe Aargau war gefragt wie noch nie

Über 2600 Personen haben im letzten Jahr im Aargau die Suchthilfe in Anspruch genommen – darunter Direktbetroffene und Angehörige. Das sind rund 300 Personen mehr als im Vorjahr. Laut Statistik der Suchthilfe ags haben die Beratungen vor allem in den Bereichen Alkohol und Kokain zugenommen.

Download

Weitere Themen in der Sendung: 

  • Fachkräftemangel in der Gastronomie: Das Kosthaus in Lenzburg muss schliessen. Auch andere soziale Institutionen kämpfen mit Personal-Problemen. 
  • Sanierung nötig: Beim Telli-Hochhaus in Aarau sind Anpassungen im Bereich Brandschutz nötig. Im Gebäude arbeiten rund Dreiviertel der Angestellten des Aargauer Finanzdepartements.

Mehr von «Regionaljournal Aargau Solothurn»