Zum Inhalt springen
Audio
Die Aargauer Regierung will mit dem Überschuss Schulden abbauen.
Keystone (Symbolbild)
abspielen. Laufzeit 28 Minuten 27 Sekunden.
Inhalt

Über 300 Millionen Plus statt 100 Millionen Minus

Der Kanton Aargau schliesst das vergangen Jahr viel besser ab als erwartet. Er kann einen Überschuss von 314 Millionen Franken verbuchen. Eigentlich war ein Minus budgetiert. Die Corona-Pandemie hat die Kantonsfinanzen weniger belastet als erwartet.

Download

Weiteres Thema:

  • Immer mehr Flüchtlinge aus der Ukraine kommen zu uns. Der Aargau rechnet mit 200 bis 400 Personen pro Woche. Im Gespräch erzählen die Regierungsräte Jean-Pierre Gallati (Aargau/SVP) und Susanne Schaffner (Solothurn/SP) wie unsere Region vorbereitet ist.

Mehr von «Regionaljournal Aargau Solothurn»