Zum Inhalt springen

Header

Audio
Das Städtchen Klus bei Balsthal kann vorerst nicht vom Verkehr befreit werden.
SRF
abspielen. Laufzeit 21 Minuten 28 Sekunden.
Inhalt

Umfahrung Klus darf nicht gebaut werden

Es bleibt dabei: Das 74-Millionen-Projekt für die Umfahrung Klus im Kanton Solothurn widerspricht den Vorgaben des Natur- und Heimatschutzes. Das Bundesgericht ist jetzt auf eine Beschwerde des Regierungsrates gegen das Urteil des kantonalen Verwaltungsgerichts gar nicht eingetreten.

Download

Weiter in der Sendung: 

  • Der Aargauer Landammann Jean-Pierre Gallati entschuldigt sich. Im Fall der umstrittenen Asylunterkunft in Windisch seien Fehler passiert. Der Kanton werde jetzt helfen, eine Lösung für die Mieterinnen und Mieter zu finden, denen gekündigt worden ist. 
  • Wie schon in anderen Kantonen soll auch im Aargau ein Brustkrebs-Früherkennungsprogramm eingeführt werden. Die meisten Parteien unterstützen das Vorhaben, nur die SVP nicht. 
  • Trotz Energiekrise ist die Stimmung in der Aargauer Wirtschaft positiv. Das zeigt die neuste Umfrage der Industrie- und Handelskammer bei den Unternehmen. 

Mehr von «Regionaljournal Aargau Solothurn»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen