Zum Inhalt springen

Header

Audio
Bleiben die Regionalpolizeien? Oder führt der Weg zur Einheitspolizei? Ist die «hybride» Polizei der goldene Mittelweg?
SRF
abspielen. Laufzeit 21 Minuten 42 Sekunden.
Inhalt

Wettingen-Limmattal: Gute Erfahrungen mit der «hybriden» Polizei

Seit 2 Monaten sind die Regionalpolizei Wettingen-Limmattal und die Kantonspolizei in gemischten Patrouillen unterwegs. Dieses Modell bewähre sich, sagt der Kommandant der Kantonspolizei. Und der Wettinger Gemeindeammann findet es auch gut. Er kann sich in Zukunft eine «hybride» Polizei vorstellen.

Download

Weiter in der Sendung:

  • Kantonsspital Aarau: Der Leistungsauftrag Polytrauma bleibe beim KSA. Das versichert die Regierung in einer Antwort auf eine Anfrage aus dem Grossen Rat. Aber sie schreibt auch, dass das KSA damit pro Jahr gegen 8 Millionen Franken verliert.
  • Aargau: Der Kanton schafft 370 neue Plätze für Flüchtlinge. In Wettingen wird das ehemalige Alterszentrum St. Bernhard zur Asylunterkunft. In Gränichen ziehen 60 Menschen in eine Liegenschaft ein, die die Gemeinde dem Kanton vermietet. In Frick stellt man 22 zusätzliche Container mit 80 Plätzen auf.
  • Eishockey: Der EHC Olten startet am Freitagabend in die Playoff-Halbfinals. Gegner sind die GCK Lions. 

Mehr von «Regionaljournal Aargau Solothurn»