Zum Inhalt springen

Header

Audio
Firmen wollen am Arbeitsplatz impfen.
Keystone
abspielen. Laufzeit 3 Minuten 33 Sekunden.
Inhalt

Bâloise und Bachem wollen Mitarbeitende selber impfen

Noch herrscht Impfstoffmangel. Doch im Frühsommer könnte sich das ändern. Die Schweiz hat nämlich über 32 Millionen Impfdosen bestellt. Es ist also möglich, dass die Kapazitäten der kantonalen Impfzentren plötzlich nicht mehr ausreichen. Grosse Firmen in der Region wie Bâloise oder Bachem könnten da in die Bresche springen. Sie möchten ihre Mitarbeitenden nämlich gleich selber impfen. Beide Unternehmen bestätigen gegenüber dem Regionaljournal ihr Interesse. Und auch die Behörden sind offen dafür. Bâloise beschäftigt am Hauptsitz in Basel 2'500 Personen, Bachem in Bubendorf 1'000.

Mehr von «Regionaljournal Basel Baselland»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen