Zum Inhalt springen

Header

Audio
Der Kanton Bern braucht mehr Plätze für Asylsuchende. Hier ein Bild aus einer Unterkunft in der Nähe Biel.
Keystone
abspielen. Laufzeit 5 Minuten 50 Sekunden.
Inhalt

Bern braucht neue Asylunterkünfte wegen Corona

Weil die Asylunterkünfte wegen der Pandemie nur gut zur Hälfte belegt werden können, eröffnet der Kanton Bern erneut eine Kollektivunterkunft im ehemaligen Hotel Rugen in Matten bei Interlaken. Und in Rohrbach erweiteret er das Zentrum für unbegleitete Minderjährige.

Download

Weiter in der Sendung:

  • Jungfraubahnen melden erneut tiefe Besuchszahlen auf dem Jungfraujoch: Gäste aus Asien fehlten auch 2021. 
  • Mehrfamilienhaus in Wünnewil FR nach Brand evakuiert.
  • Spitalzentrum Oberwallis in Brig kann wie geplant ausgebaut werden, sagt das Bundesgericht.

Mehr von «Regionaljournal Bern Freiburg Wallis»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen