Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die französischsprachige Bevölkerung Biels erhält einen Sitz mehr im Kantonsparlament.
Keystone/Martin Ruetschi
abspielen. Laufzeit 6 Minuten 50 Sekunden.
Inhalt

Ein Sitz mehr für französischsprachige Minderheit

Bei den Wahlen 2026 im Kanton Bern soll die französischsprachige Minderheit im Wahlkreis Biel-Seeland einen garantierten Sitz mehr im Kantonsparlament erhalten – neu fünf Sitze. So will es die Regierung. Mehr zu den Gründen hier.

Download

Weiter in der Sendung: 

  • Im Berner Stadtparlament sollen sich die Mitglieder vertreten lassen könne – zum Beispiel bei längerer Krankheit oder Mutterschaftsurlaub. Die Vorlage kommt im Herbst vors Volk.
  • Die Stadt Bern hat für die erste Bauetappe auf dem Viererfeld eine neue Investorin gefunden: Es ist die Pensionskasse der technischen Verbände mit Sitz in Bern.
  • Viermal haben die Unihockey-Frauen von Skoprion Emmental im Cupfinal gegen die Kloten Dietliken Jets verloren. Am Samstag wollen sie dies ändern.

Mehr von «Regionaljournal Bern Freiburg Wallis»