Zum Inhalt springen

Header

Audio
Fehlerhafte Messgeräte: Tausende Bussen wurden falsch verschickt
KEYSTONE/Stefan Meyer (Symbolbild)
abspielen. Laufzeit 7 Minuten 13 Sekunden.
Inhalt

Fehlerhafte Radar-Messgeräte in Bern repariert

In der Stadt Bern wurden letzten Herbst tausende Bussen verschickt, auch wenn die Personen gar nicht zu schnell unterwegs waren. Vier Radar-Messgeräte waren falsch programmiert, es kam zu fehlerhaften Messungen. Die Fehler wurden laut Polizei nun behoben und die Geräte sind wieder im Einsatz.

Download

Weiter in der Sendung:

  • Das Moutier-Konkordat hat im Kanton Bern eine erste parlamentarische Hürde genommen. Die vorberatende Kommission des Grossen Rates hat sich für die Vorlage ausgesprochen.
  • Die Stadt Bern reinigt den verunstalteten Kindlifresserbrunnen.
  • Der Kanton Wallis will beim Bahnausbau zwischen Brig und Evian vorwärtsmachen.
  • Im Wallis startet ein Pilotversuch: Die Berufsmaturität soll künftig berufsbegleitend möglich sein – mit einer Kombination aus Präsenz- und Onlineunterricht.

Mehr von «Regionaljournal Bern Freiburg Wallis»