Zum Inhalt springen

Header

Audio
Das Wallis ist bei der Abstimmung über die neue Kantonsverfassung zusammengerückt.
Keystone/Jean-Christophe Bott
abspielen. Laufzeit 5 Minuten 9 Sekunden.
Inhalt

Gräben zwischen Unter- und Oberwallis zugeschüttet

Der Verfassungsentwurf wurde am Sonntag an der Urne abgelehnt und das zeigt: Es gibt in dieser Frage keinen Graben zwischen dem französischsprachigen Unterwallis und dem deutschsprachigen Oberwallis. Das Nein ist überraschend, sagt Wallis-Korrespondentin Ruth Seeholzer.

Download

Weiter in der Sendung:

  • YB im Formtief: Muss nun Trainer Raphael Wicky gehen?
  • «Ruf in die Woche»: Die Finsternis im Naturpark Gantrisch aushalten.

Mehr von «Regionaljournal Bern Freiburg Wallis»