Zum Inhalt springen
Audio
Frauen und Männer werden sogar auf Shopping-Apps belästigt.
Colourbox
abspielen. Laufzeit 23 Minuten 21 Sekunden.
Inhalt

Immer mehr Fälle von Cyberstalking in Bern

Stalking findet nicht nur in der realen Welt statt. Auch im digitalen Raum werden Frauen und Männer belästigt. Mit der immer besseren Technik nehmen auch die Fälle von Cyberstalking zu. Gemäss der Beratungsstelle der Stadt Bern werden auch Bezahl- und Shopping-Apps für Stalking missbraucht.

Download

Weiter in der Sendung:

  • Der Verkehr auf der Autobahn A6 soll zwischen der Bern-Expo und Muri ganz im Boden verschwinden. Der Bund hat das Projekt nun angepasst. 
  • Jurassisches Parlament stimmt Schaffung des Bezirks Moutier zu.
  • Thun will in Schulinformatik investieren.

Mehr von «Regionaljournal Bern Freiburg Wallis»