Zum Inhalt springen

Header

Audio
Um infizierte Asylsuchende zu isolieren, wurden sie im Kanton Bern im Hotel untergebracht. Künftig geht es in die Jugi.
Keystone
abspielen. Laufzeit 05:23 Minuten.
Inhalt

In Bern kommen infizierte Asylsuchende ins Hotel oder Schloss

In der zweiten Corona-Welle sind die Ansteckungen in den Kollektivunterkünften im Kanton Bern rasch angestiegen. Um die Asylsuchenden isolieren zu können, hat der Kanton Bern in Lotzwil für einen Monat ein ganzes Hotel gemietet. 

Download

Weiter in der Sendung:

  • Der Berner Stadtrat hat den Kredit von 112 Millionen Franken für die flankierenden Massnahmen rund um den neuen Bahnhof Bern verabschiedet.
  • Auch die neue Berner Festhalle hat eine weitere Hürde genommen. Der Stadtrat sprach sich am Donnerstag deutlich für einen Investitionsbeitrag von 15 Millionen Franken aus.
  • Europa League: YB verliert gegen die starken Römer mit 1:3, kann aber im nächsten Spiel aus eigener Kraft eine Runde weiter kommen. 
  • Mit dem neuen Interimstrainer Mario Kogler klappts: Der SCB punktet gleich im ersten Spiel nach dem Trainerwechsel. Sie gewinnen in Zug nach Verlängerung 2:1. 

Mehr von «Regionaljournal Bern Freiburg Wallis»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen