Zum Inhalt springen

Header

Audio
Kathrin Bertschy spricht im Nationalrat
Keystone
abspielen. Laufzeit 5 Minuten 28 Sekunden.
Inhalt

Mutterschaftsentschädigung für Nationalrätin zurecht eingestellt

Die Mutterschaftsentschädigung nach einer Geburt endet mit der Teilnahme am Parlamentsbetrieb vorzeitig. Zu diesem Ergebnis ist das Bundesgericht im Fall der Berner GLP-Nationalrätin Kathrin Bertschy gelangt. Es ging dabei um ihre Teilnahme 2019 an der Frühlingssession.

Download

Weiter in der Sendung:

  • Könizer Gemeinderat will Volk erneut von Steuererhöhung überzeugen. Die Steueranlage soll von 1.49 auf 1.58 erhöht werden. Köniz will aber weniger sparen.
  • Kanton Freiburg unterstützt den Transport von Flüchtlingen aus der Ukraine in die Schweiz mit 46'000 Franken.

Mehr von «Regionaljournal Bern Freiburg Wallis»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen