Zum Inhalt springen

Header

Audio
Ukrainische Flüchtlinge erhalten in Kandersteg im Kanton Bern eine warme Mahlzeit.
Keystone
abspielen. Laufzeit 16 Minuten 52 Sekunden.
Inhalt

Ukraine-Flüchtlinge: Freiburg und Wallis müssen aufholen

Der Bund will die ukrainischen Flüchtlinge neu nach einem Verteilschlüssel in die Kantone verteilen. Während Bern bereits viele Geflüchtete aufgenommen hat, müssen Freiburg und Wallis künftig mehr Personen beherbergen. 

Download

Weiter in der Sendung:

  • Neue Ideen gefragt: Das Bieler Quartier Geyisried soll weiterentwickelt werden.
  • Gelb-schwarz bleibt: Das YB-Meistertram fährt auch ohne Meistertitel weiterhin durch Bern.

Mehr von «Regionaljournal Bern Freiburg Wallis»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen