Zum Inhalt springen
Audio
Die Unterkunft im Viererfeld war lange nur für Menschen aus der Ukraine reserviert.
Keystone/Anthony Anex
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 46 Sekunden.
Inhalt

Viererfeld in Bern neu für andere Flüchtlinge offen

Die ursprünglich für Flüchtlinge aus der Ukraine erstellte provisorische Unterkunft auf dem Viererfeld in der Stadt Bern wird bis auf weiteres auch für Asylsuchende aus anderen Ländern geöffnet. Grund ist der aktuell grosse Zustrom an Asylsuchenden.

Download

Weiter in der Sendung:

  • Bern hat eine neue Stadtplanerin, Jeanette Beck.
  • Seniorinnen und Senioren mit bescheidenen finanziellen Mitteln sollen in der Stadt Bern auch künftig unterstützt werden.
  • Das Freiburger Staatspersonal fordert mit einer Petition höhere Löhne.

Mehr von «Regionaljournal Bern Freiburg Wallis»