Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die betroffenen Personen würden in den kommenden Tagen informiert und die bereits bezahlten Bussen zurückerstattet.
Keystone/Peter Klaunzer
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 30 Sekunden.
Inhalt

Wegen Software-Fehler: Knapp 10'000 Autos in Bern falsch geblitzt

In der Stadt Bern sind zwischen dem 12. September und dem 19. Oktober dieses Jahres 9'604 Fahrzeuge fälschlicherweise von neuen Radar-Systemen geblitzt worden. Das Problem entstand aufgrund eines Fehlers in der Programmierung der Software.

Download

Weiter in der Sendung:

  • Mit dem neuen Zugfahrplan im Dezember gibt es an den Wochenenden mehr Zugverbindungen von Bern ins Wallis und zurück.
  • Am Morgen gab es im Trub im Emmental einen falschen Sirenenalarm.
  • Der diesjährige Bäredräck-Preis geht an Christine Wyss, Mitgründerin des Berner Strassenmusikfestivals Buskers.

Mehr von «Regionaljournal Bern Freiburg Wallis»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen