Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Impfskeptische Bündner:innen beschäftigen die Politik

Die Hälfte der Bündner und Bündnerinnen hat sich für eine Corona-Impfung angemeldet. 50 Prozent, das tönt nach viel, ist aber weniger als in anderen Kantonen. Ein Vorstoss im Parlament hat nun zum Ziel, dass sich mindestens 80% der Bevölkerung impfen lassen.

Download

Weitere Themen:

  • Militär soll den Bündner Tourismus retten
  • Aus für Experiment Nichtrauchen
  • Vermisstmeldung für Wertpapiere