Zum Inhalt springen

Header

Audio
Zwischen Disentis und Mompé Medel soll eine Hängebrücke gebaut werden
ZVG/KT Graubünden
abspielen. Laufzeit 21 Minuten 55 Sekunden.
Inhalt

Regierung unterstützt Hängebrücken-Projekt

Die Bündner Regierung spricht 586'000 Franken für die geplante Hängebrücke «la pendenta» in Disentis. Damit sei die Realisierung gesichert, heisst es bei den Initianten. Zwischen Disentis und Mompé Medel soll mit 270 Metern die längste Hängebrücke Graubündens entstehen.

Download

Weitere Themen:

  • COVID19: Ab morgen gilt im Kantonsspital Graubünden wieder eine teilweise Maskentragpflicht für Mitarbeitende, Besucherinnen und Besucher und Patientinnen und Patienten.
  • Gesprochen und gesagt: Die Worte des Monats November im Rückblick.

Mehr von «Regionaljournal Graubünden»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen