Zum Inhalt springen

Header

Audio
Das St. Galler Geothermieprojekt wurde nach einem Erdbeben abgebrochen.
Keystone/Ennio Leanza
abspielen. Laufzeit 23 Minuten 45 Sekunden.
Inhalt

Geothermie: Thurgau will Fehler vermeiden

Diverse Geothermie-Projekte in der Schweiz sind bisher gescheitert. Unter anderem jenes im Sittertobel in St. Gallen. Im Kanton Thurgau soll es mit einem Geothermie-Projekt klappen. Ein Verein, der nun in eine AG umgewandelt wurde, möchte bei der Suche nach einem Standort vorwärts machen.

Download

Weitere Themen: 

  • Der St. Galler Kantonsrat hat die gesetzliche Grundlage für die präventive Polizeiarbeit geschaffen.
  • Ausserdem hat der St. Galler Kantonsrat den Pendlerabzug erhöht. 
  • Das Glarner Kantonsparlament hat über eine finanzielle Unterstützung des teureren Bus-Betriebs in der Gemeinde Glarus-Süd seit dem Erdrutsch in Schwanden diskutiert.
  • Gespräch mit der Autorin des neuen Buches «Engadinerinnen – Frauenleben in einem hohen Tal».

Mehr von «Regionaljournal Ostschweiz»