Zum Inhalt springen

Header

Audio
Radioaktive Stoffe und Keime in Südostschweizer Brunnenwasser
Keystone
abspielen. Laufzeit 05:03 Minuten.
Inhalt

Keime und Radioaktive Stoffe in Südostschweizer Brunnenwasser

Von März bis November 2021 untersuchte das Bündner Amt für Lebensmittelsicherheit und Tiergesundheit 527 Trinkwasserproben aus öffentlichen Brunnen in den Kantonen Glarus und Graubünden. 30 Proben wiesen Fäkalkeime, das radioaktive Gas Radon oder das Schwermetal Arsen auf. 

Download

Weitere Themen:

  • Der Samichlaus kommt wieder in die warme Stube
  • HSG-Studie zur Gleichstellung in Unternehmen

Mehr von «Regionaljournal Ostschweiz»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen