Zum Inhalt springen

Header

Audio
Der erste Ausserrhoder Sozialbericht ist nicht unumstritten.
SRF/Michael Ulmann
abspielen. Laufzeit 28:00 Minuten.
Inhalt

Lob und Kritik am ersten Ausserrhoder Sozialbericht

Zum ersten Mal gibt es mit dem Sozialbericht 2021 in Appenzell Ausserrhoden einen umfassenden statistischen Überblick über die soziale Lage der Bevölkerung. Der Bericht hat 100'000 Franken gekostet und ist 100 Seiten dick. Am Montag wurde er im Ausserrhoder Kantonsrat genau unter die Lupe genommen.

Download

Weitere Themen:

  • Ausserrhoder Betriebe sollen auch 2020 und 2021 von der Tourismusabgabe – mindestens – teilweise befreit werden
  • Erstes «Café Med» in Stadt St. Gallen eröffnet
  • Salvo dr Glarner «Tschingg»: Der «Losed sie Frau Küenzi»-Sänger hat - auch wegen Corona - ein Hörbuch veröffentlicht

Mehr von «Regionaljournal Ostschweiz»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen