Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die St. Galler SP-Kantonsrätin Monika Simmler hinterfragt die aktuelle Praxis kritisch.
SRF/Michael Ulmann
abspielen. Laufzeit 5 Minuten 19 Sekunden.
Inhalt

Nationalitäten in Polizeimeldungen auf der Kippe

Seit 2011 nennen die Polizei und Justizbehörden im Kanton St. Gallen in Mitteilungen über Straftaten die Nationalitäten der Tatverdächtigen. Diese Praxis im St. Galler Polizeigesetz wurde vor allem bei der Einführung kontrovers diskutiert. Ein Bundesgerichtsurteil bringt die Praxis nun ins Wanken.

Download

Weitere Themen:

  • Bündner Energieunternehmen RePower will bei 500-Millionen-Projekt vorwärts machen
  • Wiler Stadtparlament bewilligt 12,3 Millionen Franken für Hochwasserschutzprojekte
  • In Wil sind neu alle Abstimmungsbroschüren und Abstimmungsergebnisse seit 1875 online

Mehr von «Regionaljournal Ostschweiz»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen