Zum Inhalt springen
Legende: Der Kokainkonsum hat sich in der Stadt St. Gallen innerhalb von einem Jahr verdoppelt. Keystone
Inhalt

St. Gallen ist Kokainhochburg der Schweiz

Eine europäische Studie zeigt, dass sich der Kokainkonsum in der Stadt St. Gallen innerhalb von einem Jahr verdoppelt hat. Für die Studie wurde das Abwasser von 80 europäischen Städten untersucht. Einzig in der belgischen Stadt Antwerpen wird mehr gekokst.

Weitere Themen:

  • Ausserrhoder Kantonsangestellte sollen in Zukunft weniger für die Pensionskasse bezahlen
  • St. Moritz will weniger Geld an Oberengadiner Tourismusorganisation bezahlen
  • St. Galler SP-Fraktionspräsident Daniel Kehl zieht sich aus allen politischen Ämtern zurück
  • Brand in Wiler Schulhaus

Mehr von «Regionaljournal Ostschweiz»