Zum Inhalt springen

Header

Audio
Sportvereine wie der FC St. Gallen oder die SC Rapperswil-Jona Lakers könnten weiter profitieren.
keystone
abspielen. Laufzeit 14:21 Minuten.
Inhalt

St. Gallen sagt Ja zu weiteren Härtefallgeldern

Die St. Gallerinnen und St. Galler haben über die Grundlage für weitere Härtefallmassnahmen bis maximal 95 Millionen Franken abgestimmt und dabei ein deutliches Ja in die Urne gelegt. In den ländlichen Gemeinden fiel die Zustimmung allerdings weniger deutlich aus.

Download

Weitere Abstimmungen

  • Das Thurgauer Novum: Die Frauenfelder Stimmbevölkerung untersagt dem Stadtpräsidium ein Doppelmandat in Bern. 
  • Stadt Chur unterstützt Pläne der Stadtregierung: Bevölkerung will das Kasernenareal kaufen.
  • Zweite Etappe der städtischen Flottenerneuerung: Die Verkehrsbetriebe St. Gallen können neue Elektrobusse kaufen.

Mehr von «Regionaljournal Ostschweiz»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen