Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die SVP hat neue 42 Sitze im St.Galler Kantonsparlament, gefolgt von die Mitte mit 27. (Symbolbild)
Keystone / Gian Ehrenzeller
abspielen. Laufzeit 20 Minuten 29 Sekunden.
Inhalt

Wahlen im Kanton St.Gallen: SVP als grosse Wahlsiegerin

Die SVP gewinnt sieben Kantonsratssitze. Verlierer sind FDP, SP und Grüne. Die fünf bisherigen Regierungsmitglieder wurden wiedergewählt. Für zwei weitere Sitze ist ein zweiter Wahlgang nötig. Im ersten Wahlgang erhielten unter den Nichtgewählten die beiden SVP-Kandidaturen am meisten Stimmen.

Download

Weitere Themen:

  • Ersatzwahlen Regierungsrat im Kanton Glarus: Im 1. Wahlgang erreicht niemand das absolute Mehr. Der zweite Wahlgang findet am 24. März statt.
  • Klimainitiative in Chur: Nein zur Initiative und Ja zum Gegenvorschlag.
  • Weitere kommunale Abstimmungen im Überblick.

Mehr von «Regionaljournal Ostschweiz»