Zum Inhalt springen

Header

Audio
Wie geht es weiter mit dem Erdrutschgebiet in Schwanden?
Keystone/Gian Ehrenzeller
abspielen. Laufzeit 28 Minuten 3 Sekunden.
Inhalt

Was passiert im Erdrutschgebiet von Schwanden?

Mitte Dezember soll klar sein, welche Häuser im Erdrutschgebiet von Schwanden in der Gemeinde Glarus Süd wiederaufgebaut werden und welche für immer abgebrochen werden müssen. Die Gefahrenkarte des Kantons wird am 14. Dezember der Bevölkerung vorgestellt.

Download

Weiter in der Sendung:

  • Der Sportgerätehersteller Alder+Eisenhut in Ebnat- Kappel verkauft sein Geschäft.
  • Was bringt der Fahrplan-Wechsel für die Ostschweiz?
  • Das Hallenbad in Frauenfeld wurde für 40 Mio Franken neugebaut.
  • Chlausschellnen: Ein spezieller Brauch aus dem Glarnerland.

Mehr von «Regionaljournal Ostschweiz»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen