Zum Inhalt springen

Header

Audio
Auch im Kinderdorf Pestalozzi in Trogen sind Ukraine-Flüchtlinge untergebracht.
Keystone
abspielen. Laufzeit 22 Minuten 44 Sekunden.
Inhalt

Zuweisungsstopp für Appenzell Ausserrhoden

Dem Kanton Appenzell Ausserrhoden werden vom Bund aktuell keine weiteren Ukraine-Flüchtlinge zugewiesen. Dies weil im Kanton zurzeit gemessen an der Bevölkerung schweizweit am meisten Flüchtende untergebracht sind. Damit sollen die kantonalen und kommunalen Strukturen entlastet werden.

Download

Weitere Themen:

  • Der Ausserrhoder Finanzdirektor Paul Signer kündigt seinen Rücktritt an
  • Erfolgreiches 2021 für die Thurgauer Spitäler
  • Wasserkraftwerk bei Krummenau wird ökologisch saniert
  • Simon Ehammer, der Leichtathletik-Shootingstar aus dem ausserrhodischen Stein

Mehr von «Regionaljournal Ostschweiz»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen