Zum Inhalt springen

Header

Audio
So wie hier in Bern könnte die Asylunterkunft in Ebikon aussehen.
Keystone/Marcel Bieri
abspielen. Laufzeit 23 Minuten 37 Sekunden.
Inhalt

Asylunterkunft Ebikon: Kritische Fragen, aber keine Opposition

In Ebikon soll eine Wohncontainer-Siedlung für 160 Flüchtlinge entstehen. Dagegen gab es eine Einsprache, die aber bereinigt werden konnte. Dies wurde an einer Orientierungsversammlung am Dienstagabend bekannt. Die Bevölkerung stellte dabei kritische Fragen, Opposition ist aber nicht auszumachen.

Download

Weiter in der Sendung:

  • Personen aus den Kantonen Zug und Schwyz können sich ab Dienstag gegen Affenpocken impfen lassen, dies jedoch nur im Kanton Zürich. 
  • Der 20-jährige FCL-Spieler Ardon Jashari steht im WM-Aufgebot der Schweizer Nationalmannschaft.
  • Beim Filmfestival Pink Panorama, welches am Mittwoch in Luzern startet, ist eine neue Crew am Ruder. 

Mehr von «Regionaljournal Zentralschweiz»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen