Zum Inhalt springen

Header

Audio
240 Personen mussten evakuiert werden.
Keystone / Urs Flueeler
abspielen. Laufzeit 6 Minuten 59 Sekunden.
Inhalt

Bundesasylzentrum Glaubenberg: Evakuierung nach Bombendrohung

Das Obwaldner Bundesasylzentrum auf dem Glaubenberg ist am Montagabend nach einer Bombendrohung vollständig evakuiert worden. Die rund 240 Personen mussten in anderen Asylunterkünften übernachten. Die Behörden gingen am Dienstagvormittag davon aus, dass sich in der Anlage kein Sprengstoff befindet.

Download

Weiter in der Sendung: 

  • Der Luzerner Stadtrat lehnt die Initiative «Existenzsichernde Löhne jetzt!» ab.

Mehr von «Regionaljournal Zentralschweiz»