Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Geflüchteten sollen ab dem nächsten Frühjahr einziehen (Symbolbild).
Keystone/PABLO GIANINAZZI
abspielen. Laufzeit 6 Minuten 23 Sekunden.
Inhalt

Das Buochser Hotel Postillon wird zur Asylunterkunft

Das Hotel-Restaurant Postillon in Buochs wird ab Februar/März vom Kanton Nidwalden umgenutzt: Es sollen bis zu 80 Geflüchtete einziehen. Die Kollektivunterkunft sei ideal gelegen, etwas abseits, aber doch an den öffentlichen Verkehr angeschlossen, sagt der zuständige Regierungsrat.

Download

Weiter in der Sendung:

  • Die katholische Kirche soll in der Schweiz ein nationales Strafgericht erhalten. Das bekräftigte heute der Bischof Felix Gmür.
  • Nach einem Unfall im Gotthardstrassentunnel hat heute Vormittag ein Auto Feuer gefangen. Der Fahrer wurde leicht verletzt.

Mehr von «Regionaljournal Zentralschweiz»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen