Zum Inhalt springen

Header

Audio
Das Schützenhaus, welches Bernhard Alpstaeg vor einem Jahr neu eröffnet hatte.
Keystone/Urs Flüeler
abspielen. Laufzeit 6 Minuten 12 Sekunden.
Inhalt

Der Streit zwischen dem FCL und Alpstaeg geht weiter

Am Freitag hat die Stadt Luzern Bernhard Alpstaeg und Vertreter des FCL zum Gespräch getroffen.Friedlich gesinnt sind sie sich aber kaum: Heute auch bekannt wurde, dass Bernhard Alpstaeg den FCL aus der Leitung des Schützenhauses wirft. Dieses hatte er vor einem Jahr als Fan-Treffpunkt eröffnet.

Download

Weiter in der Sendung:

  • Die Stadt Kriens legt den Streit mit dem Kanton Luzern um den Lärmschutz an der Obernauerstrasse bei.
  • Adi Hadodo der Bewegung Aufrecht Zug kandidiert für den Ständerat.

Mehr von «Regionaljournal Zentralschweiz»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen