Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Kirche St. Karl ist im Inventar der Denkmäler als national geschützt eingestuft.
ZVG
abspielen. Laufzeit 6 Minuten 47 Sekunden.
Inhalt

Die Caritas Luzern kann die Kirche St. Karl nicht nutzen

Für die Kirche St. Karl wurde in den letzten Monaten eine Umnutzung geprüft. Caritas Luzern suchte neue Räume, weil das Caritas-Brocki und der Lebensmittelmarkt an der Bleicherstrasse einem Neubau weichen müssen. Nun stoppt die katholische Kirche das Projekt, eine Umnutzung sei nicht machbar.

Download

Weiter in der Sendung:

  • In der Zentralschweiz sind 2022 weniger Menschen von der Sozialhilfe unterstützt worden als 2021.
  • Die Albert Koechlin Stiftung zahlt 90'000 Franken für Innerschweizer Mobilitätsprojekte.
  • Die Gemeinde Rothenburg will per 2025 ein fünfwöchiges Ferienbetreuungsangebot für Kinder lancieren.

Mehr von «Regionaljournal Zentralschweiz»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen