Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Hexenprozesse - ein düsteres Kapitel Vergangenheit.
keystone
abspielen. Laufzeit 09:38 Minuten.
Inhalt

Ein Mahnmal für die Verbrechen der Vergangenheit in Luzern

Auch in der Stadt Luzern wurden im 16. und 17. Jahrhundert Menschen hingerichtet, wenn sie ein Verbrechen begangen hatten oder weil man sie als Hexen bezeichnete. Über 700 Menschen erlitten diesen Tod. Deshalb fordert die Politik nun ein Mahnmal. Auch der stellvertretende Luzerner Staatsarchivar Stefan Jäggi würde eine Gedenkstätte begrüssen.

Mehr von «Regionaljournal Zentralschweiz»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen