Zum Inhalt springen

Header

Audio
Wie hier in Muotathal gingen 1999 auch in der Zentralschweiz zahlreiche Lawinen nieder.
Archivbild key/Dani Tischler
abspielen. Laufzeit 9 Minuten 58 Sekunden.
Inhalt

Historischer Lawinenwinter 1999 jährt sich zum 25. Mal

Vor 25 Jahren hat ein historischer Lawinenwinter die Schweiz in Atem gehalten. Innert vier Wochen gab es bis zu acht Meter Neuschnee, 17 Menschen starben. Auch in der Zentralschweiz waren Strassen und Bahnlinien unterbrochen und Ortschaften von der Aussenwelt abgeschnitten. Ein Rückblick in Tönen.

Download

Weiter in der Sendung:

  • Der Schwyzer Bobpilot Michael Vogt spricht über die Folgen seines Unfalls vor elf Tagen.
  • In Luzern und Emmen sind neue Elektrobusse im öffentlichen Verkehr unterwegs.

Mehr von «Regionaljournal Zentralschweiz»