Zum Inhalt springen

Header

Audio
Wölfen, die im Rudel unterwegs sind, können neu abgeschossen werden, um Schäden zu verhindern.
Keystone/Alexandra Wey
abspielen. Laufzeit 5 Minuten 11 Sekunden.
Inhalt

Lockerung bei Wolfsabschuss betrifft Uri vorerst nicht

In der Schweiz dürfen Wölfe künfitg auch als präventive Massnahme abgeschossen werden. Das hat der Bundesrat entschieden. Im Kanton Uri, wo es in der Vergangenheit Wolfsrisse gab, ändert sich dadurch im Moment nichts, weil sich die Neuerung nur auf Rudel bezieht. Solche gibt es in Uri keine.

Download

Weiter in der Sendung:

  • Der Kanton Zug rüstet sich für einen möglichen Anstieg der Asylzahlen und zieht eine unterirdische Unterbringung in Betracht.
  • Die Luzerner Verkehrsbetriebe VBL können die Beschaffung von Batterie-Bussen erneut ausschreiben.
  • Für den Klausenpass gilt Wintersperre.

Mehr von «Regionaljournal Zentralschweiz»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen