Zum Inhalt springen

Header

Audio
Alle 80 Luzerner Gemeinden müssen Flüchtlinge aufnehmen.
Keystone
abspielen. Laufzeit 6 Minuten 30 Sekunden.
Inhalt

Luzern: Harsche Kritik wegen Flüchtlingsunterbringung

Die Luzerner Gemeinden wehren sich, weil sie für fehlende Flüchtlingsplätze zahlen müssen. Im Kantonsrat wurde der Regierung vorgeworfen, Wohnmöglichkeiten für Flüchtlinge würden abgelehnt oder zu langsam abgeklärt. Der Regierungsrat zeigt sich gewillt, die Strafzahlungen zu überprüfen.

Download

Weiter in der Sendung:

  • Frau stirbt bei einem Brand in Finsterwald/LU
  • Uri untersucht mit verschiedenen Baumpflanzungen den Klimawandel

Mehr von «Regionaljournal Zentralschweiz»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen