Zum Inhalt springen
Audio
Wegen Flüchtlingen aus der Ukraine braucht der Kanton Nidwalden mehr Platz in Unterkünften.
Keystone
abspielen. Laufzeit 6 Minuten 9 Sekunden.
Inhalt

Nidwalden plant grössere und neue Flüchtlings-Unterkünfte

Der Kanton Nidwalden muss bis Ende Jahr zusätzliche 225 Geflüchtete aus der Ukraine aufnehmen. Nun soll deshalb das Zeughaus in Stans umgenutzt und ein Containerdorf errichtet werden.

Download

Weiter in der Sendung:

  • Im letzten Semester waren knapp 700 Studierende aus Uri an einer Hochschule eingeschrieben, das sind etwas mehr als im Vorjahr. 
  • Am Seeuferweg in Sempach müssen wegen Hochwasserschäden mehrere Bäume gefällt werden.

Mehr von «Regionaljournal Zentralschweiz»