Zum Inhalt springen

Header

Audio
«Wir machen mehr Kontrollen, doch die Ressourcen sind knapp»: Senad Sakic, Chef der Nidwaldner Kriminalpolizei.
SRF/Lars Gotsch
abspielen. Laufzeit 19 Minuten 33 Sekunden.
Inhalt

Nidwaldner Kripo-Chef: «Wir sind aktiver geworden bei Schleppern»

Der Fall sorgte für Schlagzeilen: Im September 2022 erwischte die Nidwaldner Polizei einen Menschenschmuggler, der 23 Geflüchtete in einem kleinen Lieferwagen transportierte. Der Mann wurde verteilt. Das sei eine Erfolgsgeschichte, sagt der Kripo-Chef Senad Sakic. Aber nicht einfach zu wiederholen.

Download

Weiter in der Sendung:

  • Die Lucerne Regatta auf dem Luzerner Rotsee geht erfolgreich zu Ende: Rund 10'000 Zuschauerinnen und Zuschauer haben die Rennen mitverfolgt - auch sportlich stimmt die Bilanz aus Zentralschweizer Sicht.
  • Pirmin Reichmuth gewinnt den diesjährigen Rigi-Schwinget. Der Zuger bezwingt im Schlussgang den amtierenden Schwingerkönig Joel Wicki aus dem Entlebuch.

Mehr von «Regionaljournal Zentralschweiz»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen