Zum Inhalt springen

Header

Audio
Keystone/Jean-Christophe Bott (Symbolbild)
abspielen. Laufzeit 5 Minuten 48 Sekunden.
Inhalt

Nidwaldner Parlament bewilligt Veloweg, spart aber 12 Zentimeter

Zwischen Oberdorf und Büren im Kanton Nidwalden wird ein durchgehender Fuss- und Veloweg erstellt. Das Parlament hat dazu einstimmig 4.9 Millionen Franken genehmigt. Umstritten war jedoch die Breite des Trennstreifens zwischen Strasse und Veloweg.

Download

Weiter in der Sendung:

  • Das Bezirksgericht Luzern verurteilt Nicolas Rimoldi. Der Kritiker der Coronamassnahmen wurde unter anderem wegen Nötigung schuldig gesprochen.
  • Die Umfahrung in Eschenbach soll in zwei Teile geteilt und so günstiger werden, das schlägt der Kanton Luzern vor.

Mehr von «Regionaljournal Zentralschweiz»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen