Zum Inhalt springen

Header

Audio
Böden rund um Schiessstände wie hier in Ried-Muotathal müssen saniert werden.
Keystone/Christian Beutler
abspielen. Laufzeit 5 Minuten 24 Sekunden.
Inhalt

Schwyzer Regierung will weiter Geld für Schiessanlagen sprechen

Bei vielen Schiessanlagen sind die Böden durch Blei und andere chemische Stoffe verunreinigt. Diese müssen saniert werden. Im Kanton Schwyz ist man hier in Verzug. Damit der Kanton auch nach 2025 an diese Sanierungen bezahlen kann, will die Regierung das Gesetz anpassen. 

Download

Weiter in der Sendung:

  • Der Kanton Luzern will gegen Fangewalt bei Fussballspielen klare Regeln - und die Vereinbarung mit dem FC Luzern neu verhandeln. 
  • Zwischen Hergiswil und Stansstad sollen Photovoltaik-Lampen den Fuss-und Veloweg beleuchten. 
  • Die Stadt Luzern benennt einen Platz nach der Politikerin Judith Stamm.

Mehr von «Regionaljournal Zentralschweiz»